Klassische Medikamente


In der medikamentösen Behandlung chronisch entzündlich-rheumatischer Erkrankungen unterscheidet man verschiedene Medikamentengruppen:

  1. Rheumaschmerzmittel, sog. cortisonfreie Entzündungshemmer (syn: NSAR engl.NSAD)
  2. Kortisone
  3. Basistherapeutika, sog. langwirksame antirheum. Substanzen (syn.: engl. DMARD)
  4. Biosynthetische Eiweißmoleküle, sog. Biologicals (TNF Hemmer und Andere)

Mehr...

Medikamente in der Naturheilkunde

Phytotherapie / Pflanzenheilkunde
Pflanzenheilmittel werden in der Behandlung rheumatische Beschwerden in allen Kulturen seit langem eingesetzt und haben dabei einen hohen Stellenwert.

Mehr...

Orthomolekulare Medizin

Vitamine, Spurenelemente, Nahrungsergänzungsmittel und Co.
Dieser Fachbegriff bezeichnet eine Behandlung über Mikronährstoffe im Körper.

Mehr...